Tlaxcala, Mexico
Die BIOGEST AG erhielt den Auftrag für die komplette technische Ausrüstung einer neuen Kläranlage für Zentralmexiko. Die vollbiologische Kläranlage arbeitet nach dem SBR Verfahren (“Sequencing Batch Reactor”) und entspricht dem neuesten Stand der Technik.

Sie ist speziell auf die örtlichen hydraulische Spitzenwerte und wechselnde organische Frachten ausgelegt worden.

Die Kläranlage ist für die Reinigung des Abwassers für ca. 400.000 EW und einem täglichen Zulauf von 60.000 m³/d in der Endstufe ausgelegt und stellt somit eine der größten SBR Anlagen dar.

BIOGEST war schon früh in die Planungsphase für die komplette Maschinen- und Steuerungstechnik eingebunden. SBR-Kläranlagen von BIOGEST AG sind sehr flexibel und weisen eine hohe Betriebsleistung aus.

Die Prozessphasen des Abbaus der organischen Substanz, die Nitrifikation, Denitrifikation und die Schlammstabilisierung erfolgen hierbei in einem Becken. In demselben Becken erfolgt auch die letzte Prozessphase, die Nachklärung (Sedimentation) des Belebtschlammes.

Dies bedeutet, dass mehrere Prozesse in dem gleichen Becken erfolgen, so dass die Projektkosten gering gehalten und die Betriebskosten optimiert werden. Das von BIOGEST erarbeitete Konzept konnte überzeugen und führte letztlich zur Ausführung.

Die BIOGEST AG liefert die komplette technische und elektrische Ausrüstung sowie die Abflusssteuerung Typ EGAR im Einlaufbauwerk, die mechanische Vorklärung mit Sandfang, Abwasserverteilung, Oberflächenbelüfter, Schlammpumpen, Klarwasserdekantersysteme, UV-Desinfektion und die entsprechenden Schaltanlagen mit optischer Darstellung.

Darüber hinaus ist BIOGEST auch für die erfolgreiche Montage und Übergabe der Kläranlage zusammen mit der entsprechenden Einweisung des Betriebspersonals verantwortlich. Die neue Kläranlage von BIOGEST liefert einen großen Beitrag zu sauberem Wasser für die ganze Region.