Durch den ALPHEUS-Abflussbegrenzer Typ STANDARD wird sichergestellt, dass die angeschlossene klärtechnische Einrichtung mengenkonstant beschickt und hydraulisch nicht überlastet wird.

 

 

 

Kurze Funktionsbeschreibung

Bei Trockenwetter ist die Drossel vollständig geöffnet. Bei Regenwetter wird der interne Schwimmer angehoben und damit die Steuerung aktiviert. Das Wasser steigt von unten in die Haube (Tauchglocke), der Schwimmer tastet ständig den Wasserspiegel ab und schließt oder öffnet die Schieberblende immer soweit, dass der Sollabfluss exakt eingehalten wird.

 

Die Haube erfüllt die Funktion einer Tauchglocke. Bei aufsteigendem Wasser wird die Luft in der Haube komprimiert und lässt das Wasser nur analog des tatsächlichen Wasserspiegels ansteigen. Diese physikalische Tatsache ermöglicht, dass der Schwimmer nicht den tatsächlichen Wasserspiegel abtasten muss und der ALPHEUS-Abflussbegrenzer mit kompakten Abmessungen hergestellt werden kann. Mit der Handauslösung kann die Drosselblende während des Beckeneinstaus vollständig geöffnet und der nachfolgende Kanal gespült werden.

 

 

  • Selbsttätige Funktion ohne Fremdenergie
  • Handauslösung für Kanalspülung
  • Wasserfreie Übertragungsmechanik
  • TÜV-geprüfte senkrechte Q/H-Kennlinie
  • Aktives Drosselorgan gemäß DWA 111
  • Kein Sohlsprung erforderlich
  • Hochwertige Edelstahlkonstruktion
  • Optional Integrierter Absperrschieber
  • Adapter für Rundschacht
  • mit integriertem Notentleerung
  • mit integriertem Notüberlauf

 


ALPHEUS AS Flyer 2016 (PDF)